Protokoll zur Sitzung des Schulvorstandes am 19. Februar 2015

Beginn: 19:00 Uhr

Anwesende (Mitglieder des Schulvorstandes):Frau Berger, Frau Steutermann, Frau Jansen, Frau Otte (als Vertretung für Frau Heinrich), Frau Daumann, Frau Pott, Frau Ehe, Herr Gleis

Gäste: Herr Heisters als Personalrat, Herr Ströher, Herr Kemper, Frau Bexen, Herr Kamlage, Frau Niermann, Herr Schimke

Entschuldigt fehlte:Frau Heinrich


TOP 1: Begrüßung, Regularien, Protokoll

Frau Berger begrüßt alle Anwesenden.

Der Antrag auf Fördermittel aus dem Reinertrag der Lotterie „Sparen und Gewinnen“ der Sparkasse Osnabrück musstein diesem Jahr zweckgebunden für ein „Projekt der Wirtschaftserziehung“ gestellt werden. Für den Bereich Mathematik wurde die Anschaffung eines Kaufladens mit entsprechender Ausstattung, Geldkassetten, Registrierkasse sowie einer Sachaufgabenkarteizum handelnden Umgang mit Geld etc. favorisiert. Das Material kann sowohl im Vormittags- als auch im Nachmittagsbereich zum Einsatz kommen. Fördermittel von 450 Euro wurden der Grundschule Ostenfelde für den oben genannten Antrag zur Verfügung gestellt.

Das Kollegium und alle Betreuungskräfte der Grundschule Ostenfelde haben an einer Fortbildung zum Thema „Diabetes mellitus“ im Marienhospital Osnabrückteilgenommen.

Das Protokoll der letzten Sitzung des Schulvorstandes wird genehmigt.



TOP 2: Vorstellung des neuen Schulleiters

Zunächst stellen sich alle Anwesenden kurz vor.

Der neue Schulleiter Herr Schimke stellt sich den Anwesenden vor und gibt die Möglichkeit, Fragen an ihn zu stellen.

Frau Niermann äußert sich zur politischen Lage und zur Schullandschaft in Bad Iburg.

Die Anwesenden des Schulvorstandes sprechen sich einstimmig für den neuen Schulleiter aus.



TOP 3: Entlastung Haushalt 2014

Frau Berger stellt den Haushalt 2014 vor und bittet um eine Entlastung durch die Mitglieder des Schulvorstandes (einstimmige Entlastung).



TOP 4: Halbjahresplanung

Frau Berger bittet die Eltern um Rückmeldung zur Halbjahresplanung zum 2. Halbjahr 2014/ 2015.

Frau Ehe bittet darum, die FK Mathe am 29.04. auf einen späteren Zeitpunkt (Uhrzeit) zu verlegen. Nach Absprache mit dem Kollegium wird die FK Mathe vom 29.04. voraussichtlich mit der FK Englisch am 27.05. getauscht und die Uhrzeit etwas nach hinten verschoben. Die Elternvertreter werden über die endgültige Verschiebung zeitnah informiert.

Ansonsten liegen keine weiteren Fragen, Anregungen oder Vorschläge vor.

Frau Daumann regt an, den Förderverein in Bezug auf spezielle Veranstaltungen, die höheren finanziellen Aufwand für Eltern bedeuten, einzubinden (z.B. Theaterveranstaltungen o.ä.).

Herr Gleis bittet generell darum, informiert zu werden, wenn von Seiten der Schule Hilfe bei Veranstaltungen o.ä. gebraucht wird.

Frau Berger gibt einen kurzen Ausblick auf die im nächsten Schuljahr anstehenden besonderen Ereignisse (Einführung des neuen Schulleiters, 60jähriges Jubiläum der Grundschule Ostenfelde, 20jähriges Jubiläum des Fördervereins, Leseherbst …).



TOP 5: Verschiedenes

Zum Punkt „Verschiedenes“ gibt es keinen Gesprächs-oder Klärungsbedarf.



Frau Berger schließt die Sitzung um 20:00 Uhr.





Protokollantin: Frau Jansen